Fahrdienst Foto: D. Möller / DRK e.V.
Betreuter FahrdienstBetreuter Fahrdienst

Sie befinden sich hier:

  1. Unsere Einrichtungen
  2. Alltagshilfen
  3. Betreuter Fahrdienst

Betreuter Fahrdienst

Der Betreute Fahrdienst bringt Sie sicher und geborgen an Ihr Ziel!

  • Was ist das?

    Spezialfahrzeuge für Rollstuhlfahrer und Fahrzeuge, die sitzende und  liegende Transporte ermöglichen. Geschultes, freundliches und hilfsbereites Personal, die mit Rollstuhlfahrgästen umgehen können und über Erfahrungen im Umgang mit Kranken verfügt.

  • Wer kann ihn nutzen?

    Jeder, der vorübergehend oder für immer auf Grund seines Gesundheitszustandes öffentliche Verkehrsmittel nicht benützen kann.

  • Wofür ist er da?

    Praxisfahrt. Sie haben einen Arzttermin. Wir bringen Sie in die Praxis, begleiten Sie hinein, kümmern uns um Ihren Schriftverkehr und fahren Sie nach erfolgter Behandlung zurück. 

    Dialysefahrt. Sie müssen regelmäßig zur Dialyse. Wir bringen Sie hin und später wieder nach Hause. 

    Behindertenfahrt mit oder ohne Rollstuhl. Sie werden mit unserem Spezialfahrzeug gefahren. Rollstuhlfahrer werden hydraulisch oder durch Rampen ins Auto gehoben, Sie bleiben dabei im Rollstuhl sitzen. 

    Kurtransporte. Sie haben eine Kur verordnet bekommen und müssen hingebracht werden. Wir fahren Sie. Brauchen Sie uns für die Rückfahrt wieder, melden Sie sich bitte rechtzeitig. 

    Verlegung. Von einer Klinik in eine andere, oder von der Klinik in die Kurzzeitpflege oder ins Senioren-Wohn- und Pflegeheim. Wir bringen Sie hin. 

    Teilnahme am öffentlichen Leben. Sie wollen ein Konzert besuchen, an Veranstaltungen teilnehmen, Ihre Kinder besuchen oder mit Freunden plaudern - wir ermöglichen es Ihnen. 

  • Was kostet er mich?

    Viele Fahrten werden durch Krankenkassen, Sozialämter oder durch den Bezirk bezahlt.  Eine evtl. Selbstbeteiligung wird von den Kostenträgern festgelegt. Fehlt ein Kostenträger sind die Kosten von Ihnen an uns zu bezahlen. Wir beraten Sie. Wir sind bemüht, Sie mit dem zweckmäßigsten Fahrzeug schonend zum günstigsten Preis an Ihr Ziel zu bringen.

  • Wie sicher ist er?

    Die Fahrzeuge entsprechen den gesetzlichen Vorschriften. Das Personal ist umsichtig und vorsichtig im Straßenverkehr, Fortbildungen sind Pflicht. Sollten Sie während der Fahrt akut erkranken, dann kann das Personal den Rettungsdienst oder den Notarzt verständigen. Fühlen Sie sich bei uns sicher und geborgen! 

Ihr Ansprechpartner im Kreis Weiden und Neustadt/WN

Thorsten Gradl

Ulrich-Schönberger-Str. 11
92637 Weiden i. d. OPf.

Tel. 0961 / 39 16 000
Fax. 0961 / 39 00 227
Kontaktformular

Unsere Geschäftszeiten

Montag bis Freitag von 07:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Anmeldungen sind auch am Wochenende und an Feiertagen möglich!