DetailDetail

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Neuigkeiten

Dank Spende: Notärzte intubieren nun "mit Abstand"

„Höchstes Risiko für den Behandler“ besteht in Corona-Zeiten, wenn er einen Patienten intubieren muss. Dies stellten Professor Bernhard Graf und Dr. Mathias Kalkum vom „Rettungszentrum Regensburg“ (rzr) fest. Doch das muss nicht sein.